Jetzt den Bahnhof Mitte zu einem Mobilitätszentrum entwickeln – ukw fordert konkrete Maßnahmen

Bewegung scheint nach dem Aus für bezahlbaren Wohnraum in der Feldbergstrasse in der Kelkheimer Politik dennoch zu kommen bei der Frage, wo und wie für Bezieher*innen nied-riger und mittlerer Einkommen erschwingliche Wohnungen geschaffen werden können. „Der Bedarf verschwindet ja nicht von selbst“, so die Fraktionsvorsitzende der ukw Doris Salmon. Die ukw fragt sich nach wie vor, warum die Stadt jetzt nicht auf dem Grundstück aktiv werden sollte, das geradezu auf dem Präsentierteller liegt. Der ehemalige Standort der Münsterer Feuerwehr an der Zeilsheimer Strasse ist bereits erschlossen, in städtischem Eigentum und die derzeit beste Option für alle, den Worten Taten folgen zu lassen. „Bevor wir irgend etwas anderes prüfen, sollten wir dort aktiv werden“, ist sich die ukw mit ihrem Bürgermeister einig.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Download [94.94 KB]

Jetzt den Bahnhof Mitte zu einem Mobilitätszentrum entwickeln – ukw fordert konkrete Maßnahmen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen + Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen