Personalwechsel in der ukw-Fraktion

Seit dem 1. Mai 2017 gibt es ein neues Gesicht in der Stadtverordneten-Fraktion der ukw. Die 44jährige Iljana Schulz folgt Alexander Schönwetter nach, der aus beruflichen Gründen sein Mandat in der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Kelkheim zum 30. April 2017 niedergelegt hatte.
Die geborene Eisenhüttenstädterin Iljana Schulz, die die ukw schon seit längerem in “zweiter Reihe” unterstützt und von der Wählerinitiative bereits im letzten Sommer in den Aufsichtsrat der Stadthallen GmbH entsandt wurde, wird die ukw – wie zuvor Schönwetter – zunächst im Ausschuss für Planen und Bauen vertreten.
“Wir bedauern natürlich das Ausscheiden von Alexander Schönwetter. Alex hat die Fraktion sehr bereichert und unter anderem im Arbeitskreis Verkehr viele gute Impulse gegeben. Wir freuen uns sehr darüber, dass er uns auch nach seinem Ausscheiden aus der Fraktion weiter unterstützen wird. Gleichzeitig haben wir natürlich vollstes Verständnis für seine beruflich motivierte Entscheidung und wünschen ihm viel Freude und Erfolg bei seiner neuen Aufgabe in der Grundschulbetreuung”, so die Fraktionsvorsitzende Doris Salmon zu Schönwetters Ausscheiden. 
Die Kompetenzen und Interessen von Iljana Schulz, die staatlich anerkannte Erzieherin und selbst Mutter zweier Söhne (11 und 17 Jahre) ist, liegen schwerpunktmäßig in den Bereichen Kinder, Senioren, generationenübergreifendes Arbeiten sowie bei den Belangen von Menschen mit Behinderungen. Deren Belange kennt sie zum Teil auch aus eigener Erfahrung, denn ihr jüngerer Sohn ist selbst seit dem Säuglingsalter hörbehindert.
Iljana Schulz ist seit 1993 in Kelkheim zu Hause. Nach Stationen als Erzieherin im Kindergarten der Stephanusgemeinde und als Leiterin der Kleinen Strolche, ist sie seit Mai 2015 Erzieherin in der Kita St. Frankziskus.
In Kelkheim aktiv war Iljana Schulz schon lange vor ihrer Kandidatur auf der ukw-Liste. So war sie eine der Initiatorinnen der Kinderkrippe “Lilliput” unter der Obhut der Rosa Raupe sowie der Kinderkrippe “Kleine Strolche” und von deren Trägerverein Kelkheimer Perspektiven e.V. Aktuell engagiert sie sich in der Zusammenarbeit verschiedener Kitas und Senioreneinrichtungen zur gemeinsamen Freizeitgestaltung von Kindern und Senioren z.B. beim Basteln und Singen.
Gerne besucht Iljana Schulz gemeinsam mit ihrer Familie, zu der auch ihr langjähriger Lebensgefährten und Vater ihrer Söhne gehört, ihre Verwandschaft in und um Eisenhüttenstadt, zu der sie eine Enge Bindung pflegt.
“Iljana ist ein absoluter Gewinn für die Fraktion”, beurteilt Salmon die personelle Veränderung weiter. “Sie ist insbesondere aufgrund ihrer hervorragenden Kompetenzen im Bereich der Sozialpolitik und nicht zuletzt auch wegen ihres positiven und aufgeschlossenen Wesens eine große Bereicherung für die ukw-Fraktion und für die Stadtverordnetenversammlung insgesamt.” 
 
Personalwechsel in der ukw-Fraktion

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen + Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen