Mühlgrundparkweiher

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

1.Der Magistrat wird beauftragt, ein Konzept zur Sanierung und Aufwertung des Weihers im Mühlgrundpark zu erstellen, das insbesondere auf die Verbesserung der Wasserqualität und die Attraktivierung der Anlage für die Parkbesucher abzielt.
2.Zugleich sind die Kosten einer Sanierung/Entschlammung sowie für Vorkehrungen zur langfristigen Verbesse-rung der Wasserqualität zu ermitteln.
3.Dem Fachausschuss ist zu berichten.

Begründung:
Der Weiher im Mühlgrundpark bietet aktuell ein trostloses Erscheinungsbild.
Er droht jedes Jahr in den Sommermonaten zu kippen. Der Weiher verschlammt mehr und mehr, neben möglichem Fischsterben ist die Geruchsbelästigung für Parknutzer (je nach Wasserstand) nur schwer erträglich.
Eine Entschlammung ist dringend notwendig. Der aktuelle Zustand wertet den Mühlgrundpark ab.
Neben der Beseitigung des Ist-Zustandes soll ein Konzept erstellt werden, das aufzeigt, wie die Wasserqualität langfristig gesteigert werden kann.
Die Kosten für Entschlammung, Vorkehrungen zur Verbesserung der Wasserqualität (z.B. durch eine Springbrunnen-Fontäne, die in der Vergangenheit maßgeblich zur Verbesserung beitrug) sollen zur Vorbereitung einer möglichen Entscheidung über entsprechende Maßnahmen ermittelt werden, um diese bei zukünftigen Haushaltsberatungen berücksichtigen zu können.

Mühlgrundparkweiher